Beim gestrigen Trainingsauftakt der HSG sportif U100 war die Beteiligung mit 8 Spielern schon ganz gut. Bei aber 28 Mitgliedern in der WhatsApp-Gruppe können sich gerne am nächsten Dienstag noch mehr beteiligen Es ist jeder Willkommen der sich ein wenig bewegen möchte – Aufwärmen, Kicken, Kraft, Ball, Spiel, Getränk, Dusche – in der Reihenfolge 😉

Also Dienstag den 4. September um 20 Uhr in der Halle an der Marienschule in Hiltrup-Ost.

 

Auch bei dem 33igstenHandballrasenturnier der Sparkasse in Ibbenbüren, eines der größten Freiluftturniere in Europa, waren wir mit 2 Damenmannschaften und der männlichen A-Jugend würdig vertreten. Zusammen mit ca.80 Vereinen, in insgesamt 235 Mannschaften, hatten wir viel Spaß, aber auch das Quäntchen Ehrgeiz bei den Spielen.

Unsere Damenmannschaften schafften einen 2.Platz und einen 5. Platz in ihren jeweiligen 9er Gruppen.

Für viele unserer Damen waren es die ersten Spiele im Seniorenbereich.

Davon war nichts zu merken, denn das erste Spiel wurde sofort 8:2 gewonnen.

 

Die männliche A konnte im Turnier den 4. Platz erreichen, beim Feiern waren Sie sicherlich Nummer 1.

Glückwunsch an Alle!

Natürlich bedarf es bei einer Turnierfahrt zahlreicher Helfer und Organisatoren, daher möchten wir uns noch ganz herzlich bei den Trainern und Betreuern, insbesondere Max und Sina bedanken.

Nachdem nun die Prämierung beim HSG Jubiläumsfest stattgefunden hat, hier nun alle Bilder der Sommerfotoaktion 2017:

1. Jannik Schönfeld 2. Nils Poertgen 3. Lukas Kempken
Andreas Groll Leon Kersten Frederike Tybussek
Willi Feldhaus

Vielen Dank an alle die Mitgemacht haben!

Auch in diesem Jahr wird es die Fotoaktion wieder geben. Ausschreibung folgt in kürze.

 

Erhältlich ist es schon jetzt in ausgewählten Geschäften in Gremmendorf und Wolbeck  und natürlich am Jubiläumstag am 9. Juni 2018.

Wer nicht auf die gedruckter Version warten kann, hier vorab schon mal der Link zum ePaper (Seite 3 mit Video): https://goo.gl/7pVjsw

 

Aufgrund der neuen Vorgaben durch die DSGVO wurden einige Seiten vorübergehend aus dem Internetangebot der HSG Gremmendorf-Angelmodde genommen.
Betroffen sind folgende Themenbereiche:

  • Bildergalerien
  • Videos
  • Namenslisten wie Zeitnehmer

Sobald hier eine Klärung vorliegt und wir rechtssichere Informationen haben können Inhalte wieder online gehen.

40 Jahre HSG Gremmendorf-Angelmodde

Gepostet von HSG Gremmendorf-Angelmodde 78 am Sonntag, 22. April 2018

Auf der Mitgliederversammlung der HSG am 23. April 2018 haben Neuwahlen der Leitungsmitglieder stattgefunden. Nach langjährigen Tätigkeiten hatten Susanne Kofoth und Anke Völker-Krekeler als Damenwarte, Dieter Twyhues als Herrenwart und Frank Kersten als Jugendwart ihre Ämter zur Verfügung gestellt. Die HSG bedankt sich bei ihnen für die verantwortungsvolle Wahrnehmung ihrer Aufgaben und für vielfältige Impulse, die von ihnen in die betreuten Bereiche und die gesamte HSG eingegangen sind, ganz herzlich und nachdrücklich. Von der Mitgliederversammlung neu in die Leitung gewählt wurden Sina Hartmann und Laura Strohbücker als Damenwarte, Lutz Wernitz als Herrenwart sowie Leon Kersten als Jugendwart. Vielen Dank für Eure Bereitschaft zum neuen Engagement. Wiedergewählt wurden Andreas Groll als Spielwart sowie Rüdiger Nutt-Kofoth als Leiter und Michael van Husen als stellvertretender Leiter.

Trainingslager, Einlaufkids in der 2. Bundesliga, Übernachtung in der Jugendherberge und die beiden letzten Saisonspiele mit anschließender kleiner Meisterschaftsfeier – das alles innerhalb von nur 30 Stunden!

Besonders bemerkenswert ist, dass die Planung und Organisation der Fahrt in Elternhand genommen wurde. Und auch der folgende Erlebnisbericht wurde von „Nachwuchsjournalisten“ verfasst. Handball ist eben mehr als bloß Training und Spiel. Handball funktioniert am besten „Hand in Hand“, in der Verantwortungsgemeinschaft, in der Trainer nicht Dienstleister sondern ein Teil des Ganzen sind.

Wir als Trainer der E-Jugend sind sehr dankbar, dass dies von allen Beteiligten genau so gesehen wurde. Merci!

Der Jugend-Förderkreis HSG 78 e. V. unterstützte die gelungene Aktion mit einem finanziellen Zuschuss und unterstützenden Maßnahmen. So können künftig weitere HSG-Teams dem Modell „Trainingslager mit DJH Übernachtung“ folgen – wir haben es als sehr positiv erlebt und möchten die Kombination gerne weiterempfehlen!

Bastian Strothoff, Frederik Broer und Marcel Feichtinger für die E-Jugend in der Saison 2017/18.

 

„Abschlussfahrt der E-Jugend in die DJH Tecklenburg            

Die E-Jugend der HSG Gremmendorf-Angelmodde fuhr auf Abschlussfahrt. Vom 17. bis zum 18. März verbrachten wir eine schöne Zeit in der DJH Tecklenburg. Samstags kamen wir an. Als erstes mussten wir unsere Zimmer beziehen. Anschließend gab es leckeres Mittagessen. Dann hatten wir eine kleine Entspannungspause. Danach hatten wir Training in einer kleinen Halle mit Holzboden. Wir sind einmal quer durch die schöne Stadt Tecklenburg gelaufen. Als wir wieder in der Jugendherberge waren gab es schon sehr früh Abendessen, weil wir nach Emsdetten gefahren sind um unseren Job als Einlaufkids zu erfüllen. Wir liefen mit Emsdettens Gegner aus Aue ein. Anschließend wurden wir von einem Angestellten zu unseren Betreuern geführt. Danach haben wir uns das Spiel angeguckt und den TV Emsdetten mit einer unglaublichen Lautstärke angefeuert. Wir fuhren wieder in die Jugendherberge und sollten uns fertig für das Bett machen. Doch als wir schlafen sollten sind wir aus den Betten gesprungen und machten Quatsch. Nur leider kassierten wir uns damit eine Menge Ärger ein. Am nächsten Tag konnten wir noch einmal das herrliche Frühstück genießen und danach sind wir wieder nach Gremmendorf gefahren. Dort hatten wir das letzte Turnier der Saison 2017/2018. Wir haben alles gewonnen. Danach haben wir gefeiert, denn wir wurden Meister der Kreisklasse.“

Piet Hansen und Johan Feichtinger, wir sind Kids der HSG

Am Montag den 23. April 2018 findet die Jahreshauptversammlung der HSG Gremmendorf-Angelmodde ab 19:30 Uhr im Restaurant Kiepe in Münster-Wolbeck statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung, Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
2. Bericht der HSG-Leitung
3. Berichte aus den Mannschaften
4. Kassenbericht 2017
5. Kassenprüferbericht 2017
6. Entlastung des Vorstands
7. Versammlungsleiterwahl
8. Wahlen (HSG-Leiter, stellv. Leiter, Kassenwart, Spielwart, Damenwart, Herrenwart, Jugendwart, Kassenprüfer)
9. Planungen für 2018
10. Beschlussfassung über vorliegende Anträge*
11. Verschiedenes

Im Anschluss , ca. um 21:00 Uhr, findet die Mitgliederversammlung des Jugend-Förderkreises HSG 78 e. V. statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
– Feststellung Beschlussfähigkeit
– Genehmigung der Tagesordnung
– Verlesung Protokoll der letzten MV, inkl. Genehmigung
2. Bericht des Vorstandes
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstandes
5. Maßnahmen zur Steigerung der Mitgliederzahlen
6. Anträge
7. Verschiedenes

Die HSG und der JFK freuen sich über eine rege Teilnahme!

Die Handball-Minis der HSG Gremmendorf/Angelmodde waren heute zu Gast beim Mini-Spielefest der HSG Bever-Ems. Auch diesmal war die Mannschaft um Trainer Frank Kersten sehr erfolgreich. Alle vier Spiele konnten die Gelb-Blauen in spannenden Partien für sich entscheiden, auch wenn es manchmal knapp war. Trainer Frank Kersten: „Diesmal wurde auf die Drei-Pass-Regel verzichtet, was ich schade fand.“ Die Vorgabe, dass eine Mannschaft vor dem Torwurf erst drei Pässe spielen muss, fördert das Zusammenspiel und verhindert, dass ein starker Spieler alles alleine macht. „Unsere Mannschaft hat das gut bewältigt, wir haben gut zusammen gespielt. Auch wenn es für einige Spieler eine echte Herausforderung war, nicht sofort durchzugehen“, so Kersten. Das nächste und letzte Miniturnier der Saison wird am Sonntag, 4. März um 13:30 Uhr bei der TSC Münster-Gievenbeck stattfinden. Zuschauer willkommen!