Am Freitag letzter Woche, 3. März 2017, konnten der 1. Vorsitzende des Jugend-Förderkreises HSG 78 e. V., Holger Gock, und der Leiter der HSG Gremmendorf-Angelmodde, Dr. Rüdiger Nutt-Kofoth, einen zweijährigen Ausrüstervertrag mit dem Sportartikelhersteller ERIMA abschließen.

Gleichzeitig wurde mit dem Münsteraner Sportshop Sport Uno eine Liefervereinbarung für Erima-Produkte getroffen.

Inhalte der Vereinbarungen sind u. a.:

  • Vergünstigte Einkaufskonditionen beim Kauf von ERIMA-Textilien und Hartwaren für
    Mannschaftsausstattungen und auch im Einzelkauf bei Sport Uno
  • Erhalt von Freiware
  • Flyer mit eigener HSG-Kollektion

Die Zusammenarbeit wird auf der HSG-Webseite (inkl. Facebook) und auch in der Sporthalle in Form von Bannerwerbung dokumentiert.

Zurzeit werden die Produkte festgelegt, die in den Flyer der HSG-Kollektion aufgenommen werden sollen, sowie die Banner-Herstellung und die Umsetzung der weiteren Vereinbarungen vorbereitet.

Einzelheiten über den Bestellprozess bei Teamwaren und auch beim Einzelverkauf werden bald über die Verantwortlichen der HSG und über torwurf.de kommuniziert.

Durch die Vereinbarungen ist auch die von der HSG Gremmendorf-Angelmodde angestrebte Verstärkung des Corporate Design – alle HSGler treten in den Vereinsfarben auf etc. – leichter zu verwirklichen.

http://www.erima.de

http://www.sport-uno.de

 

HSG78_Erima_SportUno

v. l. n. r. Tim Hahn (Vertrieb Deutschland-Mitte Erima), Holger Gock (1. Vorsitzender Jugend-Förderkreis HSG 78 e. V.), Ivica Kolobaric (Sport Uno) und Dr. Rüdiger Nutt-Kofoth (Leiter der HSG Gremmendorf-Angelmodde).

Foto ©: HSG/JFK

Categories: Allgemein